Windkraft

Faseroptische Sensorik eignet sich hervorragend für EMV-unempfindliche und potenzialfreie Messungen im Bereich der Windkraft. So können faseroptsiche Sensoren von Loptek bspw. auf Basis von Strukturmonitoring und Zustandsüberwachung die Effizienz von Windkraftanlagen langfristig sicherstellen und wichtige Komponenten wie beispielsweise Rotorblätter, Türme und Gründungen Onshore und Offshore überwachen. Darüber hinaus können Materialermüdungs- und Betriebsfestigkeitsprüfung durchgeführt werden. Im Gegensatz zu elektronischen Sensoren besteht kein Problem mit Blitzeinschlägen und somit keine Gefahr der Zerstörung von Messtechnik und Elektronik.